NOSTRADAMUS

Fasnachtsgruppe Lozärn - 1982

Sigi Widmer

Der Name Sigi Widmer taucht im Zusammenhang mit der Fasnachtsgruppe Nostradamus immer wieder auf. Das ist kein Zufall, war es doch Sigi Widmer, der die Idee "Nostradamus" als Leader vorangetrieben und sich  jahrelang für die künsterlische Umsetzung der Sujets eingesetzt hat. 


Zudem schuf er 19 Noster-Radierungen, die stets ausverkauft waren. Aus diesem Grund wurde er an der Fasnacht 2015 zum "Ehren-Noster" ernannt. Hier gibts einen kleinen Einblick in seinen Werdegang und sein Schaffen:

 

Biographie 

  • 1944 in Luzern geboren
  • 1959–1960 Bohème Musig
  • 1959-1964 Lehre als Handgraveur zusammen mit Kunstgewerbeschule Luzern
  • 1961 Mitgründer der Guggenmusig Pilatusgeister, langjähriger Tambourmayor
  • Seit 1971 Freischaffend /eigenes Atelier Mythenstrasse 5, Luzern
  • 1980 Erste Ausstellung in Luzern (Bilder/Zeichnungen/Schachspiele/Kopfplattfüssler) Bizarres,Nachdenkliches. Bisweilen auch Sakrales, immer mit einer gehörigen Portion Humor alles in einer seltsamen Harmonie vereint bis zur menschlichen Maskerade.
  • 1982 Mitgründer NOSTRADAMUS
  • 1986 Neues Atelier Suesswinkel 5, Luzern
  • 1985-2003    19 NOSTRADAMUS-Radierungen (Sujetbezogen, alle auf meiner Kupferdruckpresse im Atelier gedruckt)
  • Ausstellungen in guten Schweizer Galerien, sowie in Köln, Wien, München, New York, Marostica...
  • 2006 Neues Atelier Frankenstrasse 9, Luzern

 

Weitere Informationen über Sigi Widmer gibt es hier: www.sigiwidmer.ch